Besitzer eines hochwertigen D/A Wandlers oder eines guten DACs im Verstärker können die „CD-Datenerhebung“ getrost dem kleineren der beiden Cyrus-„Transports“ anvertrauen. Der CDt lässt die Musik räumlich und homogen erklingen. Dafür nicht am Digitalkabel sparen.

Quelle: STEREO 5/2018
Autor: Matthias Böde